Tag #App

13 Artikel

Smarter öffentlicher Nahverkehr in Rostock. Mit der RSAG.

Weg vom privatem Auto – hin zum öffentlichen, entspannten Verkehrsmittel. Die Rostocker Straßenbahn AG hat einen Auftrag: Die Bürger für Busse und elektrische Straßenbahnen zu begeistern und damit für eine umweltfreundlichere, saubere Hansestadt zu sorgen. Im Sommer wurden auch neue Busse gekauft, die der Abgasnorm Euro 6 entsprechen: weniger Dieselverbrauch und Emissionsausstoß. Damit es den Rostockern also noch einfacher fällt, das Auto gegen die „Öffis“ einzutauschen, und sie dazu pünktlich an ihrer Haltestelle sind, hat die  JAKOTA Design Group den RSAG-Fahrplan für die Hosentasche entwickelt, eine App. Gleichzeitig gab es einen Relaunch der Website www.rsag-online.de. … Mehr

Umfangreich bei Honeywell

Die InfoPoints Gent, Morley, SMS und Notifier sind native iOS-Anwendungen, die es dem Nutzer erlauben, auf die – mit Cumulus Enterprise verwaltete – Asset-Bibliothek zuzugreifen.

Mehr

EnviteC XRL App – Kliniken finden den Sensor zum Monitor – auch offline

 

JAKOTA hat eine neue iPad-App im App-Store! Die EnviteC Cross Reference List („Kompatibilitätsliste“) ist nun nicht nur auf der Website www.envitec.com, sondern auch für das iPad verfügbar!
Die Anwendung macht das Angebot der EnviteC für Einkäufer von medizinischen Sensoren verfügbar…. Mehr

Mobile Website für FleetMon.com: Real time action in your pocket!

Wir geben es ja zu – wenn es zum Thema „Mobile Plattform“ kommt, ist die Mehrheit bei JAKOTA ein wenig voreingenommen: „Mobile Plattform“ verhält sich zu „iOS“ wie „Taschentuch“ zu „Tempo“. :-)

Seit einiger Zeit aber scheint die „Marktbegleitung“ der Ersatzreligion aus Cupertino zunehmend auf den Leib zu rücken; das „Einsickern“ von Android-Tablets und koreanischen Telefonen hier bei JAKOTA spricht Bände. Selbst der, der das Cocoa-Framework für das Größte seit Erfindung der nahtlosen Klappstulle hält, zeigt sich in der Öffentlichkeit mit einem WP8-Telefon. Live Tiles, baby!

Plattformunabhängige Entwicklung erschließt eine riesige Bandbreite an mobilen Endgeräten

Beschriftung

Wir haben unser HTML5-Know-How kongenial ergänzt und sind bestens aufgestellt für die „plattformübergreifende“ Umsetzung unserer Projekte. Gleichzeitig sind die „UI/UX experts“ bei JAKOTA stark genug, der Plattformneutralität das „uncanny valley“ auszutreiben. (Vokabelfragen bitte im Kommentar…)
Ein herrlicher Kampf, der dazu geführt hat, dass wir wahrhaft plattform-agnostisch geworden sind.

Erstes Ergebnis: Fleetmon Mobile!
Läuft auf allem, was eine halbwegs zeitgemäße Browser-Implementierung verwendet, ist kostenlos und gibts im Google PlayStore und Apples AppStore. Bald auch bei BlackBerry – momentan muß man dort noch durch den feurigen Approval-Signier-Reifen springen, komplizierter als ein Touristenvisum für Nordkorea.

www.fleetmon.com/mobile

Wenn Sie also demnächst einen Ihrer Geschäftsprozesse auf ein mobiles Gerät heben wollen,  sollten Sie schnell mit uns sprechen.

Gadgets, yeah!

Kompletter Ausfall des TV-Kabels in Teilen der KTV. Seit gestern 22.00 Uhr. Wer rettet das Frühstück? LOHRO, iPhone und Blauzahn-Brüllwürfel!

Mobiles App Design: mit dem Smartphone Prozesse abbilden

Als Designagentur mit einem Schwerpunkt auf Interaktiv-Design beschäftigen wir uns auch mit dem Entwurf von Nutzeroberflächen in Anwendungen. Diese sind heute in den unterschiedlichsten Umgebungen relevant. Da die mobilen Geräte leistungsfähig genug sind um komplexe Anwendungen abzubilden, sind wir nicht auf den Browser als Anwendungsumgebung angewiesen…. Mehr

In den Raum rufen und hoffen, dass es jemanden interessiert …

Instagram installiert, JAKOTA hat getestet. Ein Jahr später, die Freundin Filter auf ihren Bildern haben möchte, fasziniert von den Möglichkeiten. Kein Problem, hab ja noch den alten Account, nimm den. Skeptischer Blick und die Frage nach dem Sinn eines Accounts für das blosse Machen von Bildern mit „Frag nicht!“ abwiegelnd. Als Herr über Datenbanken und Server natürlich darüber im Bilde, dass man Instagram dann auf „privat“ stellen sollte, damit die peinlichen Bilder einer bilderschießwütigen Frau von ihrem nackten, Melone futterndem Typ (ich) nicht das Internet verunreinigen…. Mehr

Wärmepumpensteuerung über den Browser

Die Browser werden leistungsfähiger, Internetseiten haben bereits meinen E-Mail Client und meinen Kalender abgelöst. Auch das Spielen im Browser ohne ein extra Plugins ist bereits Realität. Natürlich können wir interaktive Interfaces zur Kontrolle und Steuerung zum Beispiel einer Wärmepumpe auch als Browser-Anwendung gestalten. … Mehr

nPA – P.S.: You guys aren’t friends


Ich hab es echt versucht. Bin ja schließlich Fachinformatiker und hantiere jeden Tag beruflich und Privat mit Rechentechnik aller Art. Der neue Personalausweis (nPA) ist ja für alle Bürger, auch für Menschen ohne ein Informatikdiplom. Das wird ja kein Problem. Dachte ich…. Mehr

Native App-Entwicklung bei JAKOTA

Eins vorweg: Gekapselte HTML Container „App“ zu nennen, sei uns hier nicht erlaubt, das wäre Sand streuen… Diese Überschrift sollte eigentlich „Native iOS-Entwicklung bei JAKOTA“ heißen. Aber neben dem rein informativen Charakter geht es in einem „corporate blog“ auch immer ums Trommeln und momentan sind wir wahrnehmungstechnisch im Zeitalter der „App“*…. Mehr

Social Marketing und Facebook CMS für die BINZ-THERME

jakota facebook cms binz therme

Laut Analysten wird davon ausgegangen, dass Facebook noch in diesem Jahr eine Milliarde Nutzer erreichen kann.
Für Unternehmen Grund genug, sich auch auf diesem Markt zu präsentieren. Wer seinen Besuchern und Followern neben den Standard-Funktionen von Facebook etwas mehr zeigen möchte, kann wie im Fall der Seehotel BINZ-THERME eine umfangreiche Präsentation anbieten und dabei im Social Umfeld Kundenkontakte aufbauen.

JAKOTA konzipierte eine App, die als Microsite der Seehotel-Webseite umgesetzt wurde. Hier werden ausgesuchte Inhalte auch außerhalb der Webseite kommuniziert. Die Verwaltung geschieht bequem per CMS (Content Management System). Kunden mit eigenem CMS können dieses weiter zur Verwaltung auch der Facebook App nutzen und müssen sich an keine neue Umgebung gewöhnen.
JAKOTA bietet seinen Kunden strategische Beratung und die Umsetzungskompetenz für das Marketing auch im Social Media Bereich.

Zur Facebook App des Seehotel BINZ-THERME…

Radio Lohro jetzt per iPhone App zu empfangen

LOHRO.de – das Radio von der Ostseeküste unterwegs mit deinem iPhone hören, jetzt klappt das sogar vom Atlantik aus. Freies LokalRadio aus Rostock mit einem Stereo-Stream, Play-List, Programm-Infos und eigenem Feedback-senden direkt aus dem iPhone in die Redaktion mit Wünschen und Kommentaren…. Mehr

Layout-Auffrischung für Fleetmon iPhone App Webseite

Fleetmon mobile iPhone App Webseite ScreenshotAm Freitag Abend dem 09.04 haben wir der Fleetmon iPhone App Webseite auf digital-seas.com ein kleines Layout Update verschafft.
Nun ist die Präsentation der App ein wenig übersichtlicher und wirkt zudem frischer.
Neben einem Intro-Video zur App, findet sich für jedes Feature ein Beispielvideo was zeigt wie Fleetmon mobile für das iPhone aussieht und was es kann.

Update: Eine AIS (Automatic Identification System) World Coverage Map wurde der Seite hinzugefügt. Zudem auch noch eine Galerie. Diese zeigt Screenshots von der Fleetmon iPhone App.

Zur Fleetmon iPhone Seite