18 Beiträge von Luisa Schröder

Stapellauf A-ROSA

Scrollt man durch den JAKOTA Blog und tippt den Suchbegriff A-ROSA ein, wird man schnell fündig. Die beiden Rostocker Unternehmen verbindet eine jahrelange Beziehung, seit 2005.

Dieses Jahr beginnt mit dem dritten Relaunch von www.a-rosa.de/flusskreuzfahrten.

6 Jahre ist die Website der A-ROSA Flussschiff GmbH jung.
Nicht alt. Also warum überhaupt ein Relaunch?… Mehr

Hotel Neptun: Direktvertrieb mit eigener Website

Das Prestigehotel an der Warnemünder Promenade möchte seine eigene Website zum stärkeren Vertriebskanal ausbauen. Die Internetpräsenz ist der Dreh- und Angelpunkt, um die Persönlichkeit und Einzigartigkeit des Hotel NEPTUNs herausstellen. Bisher liegt der Buchungsanteil über die eigene Seite unter 10 Prozent. Unser Ziel als Agentur war es also, ein individuelles Website-Optimierungs-Konzept zu erstellen, um die Direktbuchungen zu steigern. Deshalb musste ein Relaunch der erst 6 Jahre alten Website her: https://www.hotel-neptun.de/.Mehr

Ladies First!

Für uns, Frauen und Männer, ist heutzutage vieles völlig normal. Wir denken über einige Dinge und deren Geschichte gar nicht mehr nach. Doch unsere Urgroßmütter, Großmütter und Mütter hatten es früher ausgesprochen nicht leicht – sie kämpften für die Gleichberechtigung…. Mehr

Printwerbung im Tourismus: UsedomTravel setzt auf Katalog

Wer schreibt, der bleibt! Das Gleiche gilt auch für das gedruckte Papier. Denn ein Katalog auf dem Wohnzimmertisch verschwindet nicht so schnell aus dem Blickfeld, wie Onlinewerbung auf dem Monitor, wenn man durch das Internet surft. Zwar können inhaltliche Fehler nicht mehr bearbeitet werden, wie bei einer Website. Dennoch vermitteln Printerzeugnisse im Vergleich zu Onlinemedien heute noch immer mehr Glaubwürdigkeit und Beständigkeit.

Deshalb setzt UsedomTravel, Vermieter und Verwalter von mehr als 500 exklusiven Ferienunterkünften auf Usedom, weiterhin auf das bewährte Printmedium. Denn die Kunden wollen nicht auf den gewohnten Reisekatalog verzichten. Warum?

 

Mehr

Smarter öffentlicher Nahverkehr in Rostock. Mit der RSAG.

Weg vom privatem Auto – hin zum öffentlichen, entspannten Verkehrsmittel. Die Rostocker Straßenbahn AG hat einen Auftrag: Die Bürger für Busse und elektrische Straßenbahnen zu begeistern und damit für eine umweltfreundlichere, saubere Hansestadt zu sorgen. Im Sommer wurden auch neue Busse gekauft, die der Abgasnorm Euro 6 entsprechen: weniger Dieselverbrauch und Emissionsausstoß. Damit es den Rostockern also noch einfacher fällt, das Auto gegen die „Öffis“ einzutauschen, und sie dazu pünktlich an ihrer Haltestelle sind, hat die  JAKOTA Design Group den RSAG-Fahrplan für die Hosentasche entwickelt, eine App. Gleichzeitig gab es einen Relaunch der Website www.rsag-online.de. … Mehr

Spielerische Wissensvermittlung im Ozeaneum

Was ist ein Salzwassereinbruch, warum braucht ihn die Ostsee und welche Folgen bringen heftige Sturmtiefs mit sich? Die Antworten darauf gibt es im Stralsunder Ozeaneum. Ab März 2019 können sich die Besucher an einem Info-Point über die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ostsee informieren – und das in Echtzeit…. Mehr

Wir brauchen Breitband in M-V, jetzt!

Die Zahlen für M-V und Deutschland sprechen eine klare Sprache.

Lediglich 66,5 Prozent der Haushalte in M-V verfügen über einen Anschluss mit 50 Mbit/s oder mehr. Im Vergleich zum Spitzenreiter Hamburg mit fast 100 Prozent liegt M-V bundesweit auf Platz 15. Im Mittelfeld bewegen sich z.B. Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Baden Württemberg mit rund 80 Prozent. Na immerhin nicht Letzter – könnte man es auch positiv für M-V verkaufen. Die Landesregierung ist dennoch fröhlich gestimmt, denn sie ist der Meinung, wenn der Breitbandausbau in allen Projektgebieten erfolgt ist, wird in ganz M-V die Breitbandversorgung mit mindestens 50 Mbit/s von derzeit 57,4 Prozent auf 86 Prozent steigen – im ländlichen Raum von 19,5 auf über 94 Prozent. Dann hoffen wir das Beste und drücken die Daumen!… Mehr

JAKOTA unterstützt „die Verwandlung“  

Krebskranke Frauen sehen sich so, wie sie sich vielleicht noch zuvor nie in ihrem Leben gesehen haben. Dabei vergessen sie – auch wenn es nur Sekunden sind –  ihre schwere Erkrankung und erfreuen sich an diesem WOW-Überraschungsmoment.

Mehr

Letzte Wünsche gehen in Erfüllung, JAKOTA hilft

Wünsche werden wahr

Der ASB Landesverband MV erfüllt mit seinem Projekt Wünschewagen M-V unheilbar kranken Menschen ihren letzten Wunsch. Es sind die kleinen und einfachen Dinge im Leben, die diese Menschen gerne nochmal erleben möchten. Beispielsweise ans Meer zu fahren, im Ostseestadion ein Fußballspiel sehen, oder einen Kaffee in ihrem früheren Lieblingscafé trinken. … Mehr

Praktikant => Werkstudent

Wenn Uni-Absolventen, Quereinsteiger oder auch Schüler Agentur-Luft schnuppern möchten, sind sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir öffnen unsere Türen und zeigen das alltägliche Geschäft wie es bei uns läuft. Wir nehmen junge Menschen auf, weil wir wissen, wie wichtig es ist, mit klugen und kreativen Köpfen zusammen zu arbeiten, um sich weiter zu entwickeln.

Mehr

TYPO3-Schulung für LALLF-Mitarbeiter

Die Website des Landesamtes für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei (LALLF) erhielt ein Update und läuft nun mit der aktuellen LTS (Long Term Support) – Version von TYPO3.

Darüber haben wir bereits in unserem Blog-Artikel berichtet…. Mehr

EmissionSEA: Neue Ansätze in der Bestimmung des CO2-Ausstoßes von Schiffen

JAKOTA entwickelt Software-Prototypen im Rahmen eines Verbundprojektes des BMVI

Am vergangenen Dienstag. 30. Oktober 2018, fand die Kick-Off Veranstaltung zu EmissionSEA statt.

EmissionSEA ist ein vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) aufgelegtes Forschungsprojekt. Projektleiter ist dabei die JAKOTA Cruise Systems. Gemeinsam mit den Projektmitgliedern: der JAKOTA Design Group, dem Hamburger Fraunhofer-Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen, der Hochschule Wismar und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) geht es darum, einen Software-Prototypen zur Berechnung des CO2-Ausstoßes von Schiffen zu entwickeln…. Mehr

Fleischgesetz-Durchführungsverordnung! Wie bitte?!

LALLFnoch nie gehört?

Die vier großen Buchstaben stehen für:
Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern…. Mehr

SHE SAID … YES!

Sie hat sich geTRAUT! Aus Julia K. wurde Julia S.

 

Und wieder eine weniger auf dem freien Partnerwahl-Markt. Endstation: EHE!

Am vergangenen Freitag gab Julia ihrem Schatz das JA-Wort. Endlich! Entsprechend „Drum prüfe, wer sich ewig bindet“, blieb Julia eisern und ließ ihren Mann 12 lange Jahre warten. Genug Bedenkzeit hatte sie ja nun wirklich. Gemeinsame Schul- und Studienzeit und dann auch noch der erste gemeinsame Job. Wenn das nicht Liebe ist?!… Mehr

Neuzugang im Buzzword-Bingo, welcome „DooH“!

Digitale Plakate haben das Potenzial das „Next Big Thing“ zu werden. Sie ergänzen Printmedien ideal, genauso gut wie Kampagnen im TV oder Online-Bereich. Die DooH-Medien (Digital out of Home) definieren die Customer Journey  – im physischen Sinn. Dank digitaler Inhalte (Animationen, Licht, Filme) kann die LED-Leinwand den Touchpoint „Plakat“ neu besetzen und durch unterbewusste Kaufimpulse lenken.  Vorteile: Flexibilität, Reichweite und Reaktionsgeschwindigkeit bei der Aussteuerung der Motive beinah in Echtzeit…. Mehr

Hallo ihr 2 ! Willkommen an Bord.

Ausbildung ist einer der wenigen, effektiven Wege, welche die kleinen und mittelständischen Unternehmen beschreiten können, um dem Fachkräftemangel zu begegnen. JAKOTA bietet in Rostock ein ungewöhnlich anspruchsvolles und internationales Tätigkeits- und Entwicklungsfeld, welches für junge Leute auch überregional Anziehungskraft entwickelt

– Marek Suchowski, Geschäftsführer JAKOTA Design Group GmbH –

Seit September bilden wir zwei neue Azubis aus. Willkommen an Bord, Ahmad und Justus!

Mehr

BACHFEST 2019: Vom Programmheft zur Website.

Die Website zum 94. Bachfest ist online. Der Kartenvorverkauf ist gestartet. Das hochkarätige Musikfestival, ausgerichtet von der Neuen Bachgesellschaft, findet in der Woche vom 10.-19.05.2019 statt und stellt damit ein Highlight im Rahmen des Doppeljubiläums unserer Heimatstadt dar. Um die Medienpräsenz des 10-tägigen Bachfestes zu steigern und sichtbar zu machen, haben wir in enger Zusammenarbeit mit dem Rostocker Bachverein e.V. die Website und den Facebook-Auftritt gestaltet.

Mehr

JAKOTA’s Geschäftsführer wird (ver-)/geehrt: Glückwunsch!

Im Sommer diesen Jahres erhielt unser Geschäftsführer Lars Brandstäter den Unternehmerpreis der Hansestadt Rostock. Er wurde in der Kategorie „Umsetzung eines besonderen Firmenkonzeptes“ geehrt. Nominiert von der IHK zu Rostock, setzte er sich mit seinem und unserem „Baby“ FleetMon gegen vier weitere Rostocker Unternehmen durch.

Mehr