Web-App für Seezeichen

Der SABIK Light Guard ermöglicht es, die Position und den Status von bestimmten Bojen und Wassertonnen zu überprüfen. Man gewinnt damit einen Überblick über Stromzufuhr, Beleuchtung und vieles mehr…. Mehr

Refresh beim Institut für Ostseeforschung in Warnemünde

Welch faszinierendes Thema, Wasser, Wellen, Flora, Wissenschaft, Schiffe und natürlich die Menschen, die hier forschen, feststellen und veröffentlichen.

In Anlehnung an die neue Image-Broschüre haben wir die Startseite des Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW) umgestaltet. Responsive HTML-Templates sorgen für eine perfekte Darstellung auf allen Endgeräten. Die Ausgewogenheit zwischen den umfangreichen Inhalten und den tollen Bildern des Instituts haben wir hier in einer Neugestaltung umgesetzt…. Mehr

Sommer in Rostock – raus aufs Wasser

Herrlichstes Sommerwetter in Rostock: Also raus aufs Wasser! JAKOTA Bootstour auf Warnow und Ostsee vorbei am Rostocker Stadthafen, am IGA-Gelände und an Warnemünde. … Mehr

Neues Webdesign für das Hotel Hübner

Unter der Fahne des Hotel Hübner stehen zwei Häuser – das Strand-Hotel und, „die kleine Schwester“, das Park-Hotel. Um eine einheitliche Gestaltung innerhalb des Web zu erreichen, mussten also beide Seiten aktualisiert werden…. Mehr

Mecklenburger Blitz Verlag

Der Mecklenburger Blitz Verlag erscheint mit einer Gesamtauflage von über 800.000 Exemplaren in sieben Verlagen und 19 Ausgaben flächendeckend in Mecklenburg-Vorpommern und ist vor Ort das auflagenstärkste Anzeigenblatt. Die Website des Blitzverlages wurde von uns komplett überarbeitet und besonderer Fokus lag auf dem Kleinanzeigenbereich, den Leserbriefen und dem Archiv der Ausgaben…. Mehr

Provita Arndt – Broschüre zum Gesundheitsmanagement

Die Broschüre im A4-Format stellt auf 16 Seiten die Leistungen des Homecare-Unternehmens Provita Arndt vor. Ganzheitliche Lösungen in der Patientenversorgung stehen hier im Vordergrund. Mit der Erstellung der Website des Unternehmens, eine weitere Anwendung bei der Umsetzung des von JAKOTA entworfenen Corporate Designs.
Mehr

Mit „Rostock Port Now“ den Rostocker Hafen im Blick

Zusammen mit der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock, entwickelte JAKOTA ein neues Angebot, dass Besitzern mobiler Geräte einen noch einfacheren Zugang zu Informationen rund um den Rostocker Hafen bietet. Die App steht ab sofort sowohl im Google PlayStore als auch im Apple AppStore zum kostenfreien Download zur Verfügung…. Mehr

Provita Arndt – Moderne und individuelle Patientenversorgung

Provita Arndt versteht sich als bereichsübergreifende Schnittstelle zwischen Patienten, Hausärzten, Kliniken, Pflegeeinrichtungen und Pflegediensten sowie Kostenträgern. Hierbei stehen wir unseren Kunden und Partnern stets als kompetenter und zuverlässiger Ansprechpartner zur Seite. Die verschiedenen Zielgruppen bildeten die Grundlage für die Konzeption, Gestaltung und Realiserung der neuen Website.

Mehr

Umfangreich bei Honeywell

Die InfoPoints Gent, Morley, SMS und Notifier sind native iOS-Anwendungen, die es dem Nutzer erlauben, auf die – mit Cumulus Enterprise verwaltete – Asset-Bibliothek zuzugreifen.

Mehr

Image und Information für das Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

Das IOW (Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde) beauftragte uns, eine zweiteilige Broschüre über die Arbeit an und auf der Ostsee zu erstellen…. Mehr

Nette, wir vermissen Dich

Annette Brandstäter

Wir verlieren unsere gute Freundin und leidenschaftliche Gestalterin.

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, 30. Oktober um 11.30 Uhr in der Kirche von Warnemünde statt,
die anschließende Beisetzung anschliessend auf dem Neuen Friedhof Warnemünde.

Spenden für einen Zweck im Sinne Nettes: www.blumenundmeer.net

Das neue Corporate Design des Klinikums Südstadt Rostock


JAKOTA wurde mit der Neugestaltung des Erscheinungsbildes des Klinikum Südstadt Rostock beauftragt. Ausgangspunkt ist die Überarbeitung des Signets: Die zuvor getrennte Wort- und Bildmarke wird zusammengeführt und findet als Hauptanwendung ihren Einsatz – die alleinstehende, überarbeitete Bildmarke wird als ergänzendes Gestaltungselement eingesetzt. Das klare Signet in seiner variablen Verwendung bietet in Kombination mit Farbkonzept und Typografie die Grundlage für die Gestaltung verschiedener Werbemittel und der Geschäftsausstattung…. Mehr

Neue Website für die Südstadt-Klinik

Ebenso wie die Südstadt-Klinik wurde auch die Website auf Vordermann gebracht. Angepasst an das neue Corporate Design ist die Seite nun moderner, klarer und leichter zu bedienen. Außerdem bietet sie durch die großen und aussagekräftigen Bilder einen guten Einblick in das Krankenhaus-Leben in der Südstadt…. Mehr

Georg Büchner verabschiedet sich aus dem Rostocker Stadthafen und macht sich auf zu ihrer letzten Fahrt.

Das ehemalige Fracht- und Ausbildungsschiff Der Deutschen Seerederei, die Georg Büchner, liegt seit 2003 im Rostocker Stadthafen und wurde als Hotelschiff betrieben. Sie soll heute heute ihren Liegeplatz verlassen und macht sich auf zu ihrer letzten Fahrt ins litauische Klaipeda. Bewegt von Schleppern, da das Schiff keinen eigenen Antrieb mehr besitzt. In Klaipeda soll der Stahlkoloss dann demontiert und der wertvolle Stahl verkauft werden.
Ein für die Allgemeinheit sehr undurchsichtiger Vorgang, der (privatisierten) Betreiberverein, eine Belgische Initiative, die Stadt Rosotck und ihre Bürgeschaft in wochenlange Auseinandersetzungen gebracht hat. Die jetzt erfolgte Verlegung, schafft Tatsachen.
Neben der MS Stubnitz die vor fast einem Jahr den Hafen verlassen hat, nun ab heute Abend ein weiterer leerer Spot im Stadthafen, der einmal Traditionsschiffen vorbehalten war.
Der Schlepper AJAX schleppt die GEORG BÜCHNER.
Er ist live auf FleetMon.com zu beobachten

UPDATE 28.05.2013 9:30 Uhr… Mehr

Clean, cleaner, am cleansten…

Die Eröffnung neuer Apple Stores zeigt, was viel Geld am Bau möglich macht. Da passt Apples Company-Gebaren und die äussere Gestalt dann gut zusammen.

Neue Religionshäuser an allen wichtigen Stellen. Heute triffst es auch den Kuhdamm.
Der seit 2000 geschlossene Unions-Palast, im Stil des Wilhelminischen Klassizismus erbaut, war eines der ersten reinen Lichtspieltheater in Berlins und wurde 1913 mit Max Reinhardts Stummfilm „Insel der Seligen“ eröffnet.
Die Insel des Glücks, der Reinheit und unbefleckten Arbeitsfähigkeit soll das Haus nun sein.
Bin gespannt, wie der Ort zum neuen Hangout aller Kids-in-town mutiert, oder ob die nicht bereit sind, Glaubensbekenntnisse (in Form von EURO Scheinen) abzulegen…. Mehr

EnviteC XRL App – Kliniken finden den Sensor zum Monitor – auch offline

 

JAKOTA hat eine neue iPad-App im App-Store! Die EnviteC Cross Reference List („Kompatibilitätsliste“) ist nun nicht nur auf der Website www.envitec.com, sondern auch für das iPad verfügbar!
Die Anwendung macht das Angebot der EnviteC für Einkäufer von medizinischen Sensoren verfügbar…. Mehr

Hotel Neptun – Warnemünde – Relaunch 2013

Pünktlich zum Saisonstart hat das schönste Hotel an der Ostseeküste seinen Webauftritt aktualisiert.
Designziele waren die Reflektion des geänderten Corporate Designs, eine großzügige Gestaltung, eine Optimierung der Navigationspfade und eine Verbesserung der Zugänglichkeit für mobile Endgeräte. Der neue Auftritt ist durch den Einsatz großflächiger Fotos deutlich emotionaler und durch strukturelle Reduktion schneller navigierbar geworden…. Mehr

Designer und Developer gesucht bei JAKOTA

come_and_create_with_jakota_2011

Bist Du Screen-DesignerIn oder EntwicklerIn mit hohem Anspruch an die Gestaltung?
Dann komm an die See und arbeite mit uns.

Hier schauen: www.jakota.de/contact/jobs

Ein „Hallo“ an alle AIDA-Fans,

die morgige Taufe der AIDA Stella könnt Ihr live mitverfolgen, wenn Ihr rüber an die See kommt. Das Wetter ist kalt, aber super sonnig.
Oder Ihr bleibt am Monitor, wir haben da ein paar Seiten vorbereitet :-)… Mehr

Mobile Website für FleetMon.com: Real time action in your pocket!

Wir geben es ja zu – wenn es zum Thema „Mobile Plattform“ kommt, ist die Mehrheit bei JAKOTA ein wenig voreingenommen: „Mobile Plattform“ verhält sich zu „iOS“ wie „Taschentuch“ zu „Tempo“. :-)

Seit einiger Zeit aber scheint die „Marktbegleitung“ der Ersatzreligion aus Cupertino zunehmend auf den Leib zu rücken; das „Einsickern“ von Android-Tablets und koreanischen Telefonen hier bei JAKOTA spricht Bände. Selbst der, der das Cocoa-Framework für das Größte seit Erfindung der nahtlosen Klappstulle hält, zeigt sich in der Öffentlichkeit mit einem WP8-Telefon. Live Tiles, baby!

Plattformunabhängige Entwicklung erschließt eine riesige Bandbreite an mobilen Endgeräten

Beschriftung

Wir haben unser HTML5-Know-How kongenial ergänzt und sind bestens aufgestellt für die „plattformübergreifende“ Umsetzung unserer Projekte. Gleichzeitig sind die „UI/UX experts“ bei JAKOTA stark genug, der Plattformneutralität das „uncanny valley“ auszutreiben. (Vokabelfragen bitte im Kommentar…)
Ein herrlicher Kampf, der dazu geführt hat, dass wir wahrhaft plattform-agnostisch geworden sind.

Erstes Ergebnis: Fleetmon Mobile!
Läuft auf allem, was eine halbwegs zeitgemäße Browser-Implementierung verwendet, ist kostenlos und gibts im Google PlayStore und Apples AppStore. Bald auch bei BlackBerry – momentan muß man dort noch durch den feurigen Approval-Signier-Reifen springen, komplizierter als ein Touristenvisum für Nordkorea.

www.fleetmon.com/mobile

Wenn Sie also demnächst einen Ihrer Geschäftsprozesse auf ein mobiles Gerät heben wollen,  sollten Sie schnell mit uns sprechen.

Inside